Cap de Colla

Hütchenspiel

Zwei Siege in Folge der Beach Soccer Manschaft vom FCBarcelona stellten einen Traumstart der „Sección“ in die Weltmeisterschaft in Sao Paolo dar. Im Auftaktspiel wurde der AC Milan mit 6 -3 bezwungen, im Zweiten deklassierte Barcelona Boca Juniors mit unter einem Fallrückzieher Traumtor von Javi Torres mit 7 – 2 und fixierte damit den Einzug in die Runde der besten Acht, obwohl man im letzten Gruppenspiel Flamingo mit 1- 4 unterlag. Die Mannschaft von Sporting Lisboa stellte sich aber im Viertelfinale als eine Nummer zu groß heraus, gegen die Portugiesen kam Barcelona unter die Räder, Endstand 1 – 8 und Turnieraus.

So weit eigentlich nichts ungewöhnliches, ich hatte bis dato allerdings nicht wahrgenommen, dass Barcelona auch eine Beach Soccer Mannschaft hat, die auch noch in der Weltelite mitspielt.

Cap de Colla

Die Politik der vollendeten Tatsachen

Als Sandro Rosell dieses Wochenende den Journalisten entgegentrat, konnte er nicht widerstehen seinen Unmut über die verstummte Freude des „Barcelonismo“ über den erst in der letzten Woche errungenen Champions League Pokal kund zu tun. Rosells Versuch die Beschlüsse vom Präsidium die diese Woche bekanntgegeben wurden in den Schatten der europäischen Trophäe zu stellen